Beschwipste Cupcakes

Nun kommt schon das dritte Rezept auf die Liste mit Alkohol. So langsam könnte man meinen, ich mag es “blau” zu sein, dabei kann ich zur Zeit gar nix trinken. Somit wird einfach auf blauen Dunst das Rezept angerührt und gemacht. Und kosten muss dann halt derjenige, der es bekommt. In diesem Fall mein Nachbar. Der hatte nämlich Geburtstag und mag Whisky. Soweit ich weiß. Aber Whisky hatte ich nicht 😀 Was macht man da? Man nimmt das, was man im Haus hat und von meinem letzten Geburtstag stand da noch eine halbe Havana Club Rum Flasche. Also sollte es diese sein.

Ich habe mich beim Backen richtig gefreut, dass ich endlich mal wieder Cupcakes machen konnte. Irgendwie habe ich diesen kleinen süßen Törtchen ganz schön lange den Rücken zugewendet. Aber nun startet die Saison wieder. Allerdings sind es “nur” Minis geworden, weil ich gern den Schriftzug “Happy Birthday” oben drauf packen wollte und das wäre dann irgendwie so mächtig viel geworden.

Rum Cupcakess

Rum Cupcakes

Zutaten für ca. 18 Mini Cupcakes

40ml Sprudelwasser
20ml Rum
60g Butter
60g Mehl
3 geh. TL Kakao
50g Zucker
1 Ei
35g Joghurt
2 Msp. Natron
Salz

50g Butter
50g Frischkäse
100g Puderzucker

Fondant in Wunschfarbe

So wird’s gemacht

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Butter in einem Topf schmelzen, Wasser und Rum hinzufügen und kurz aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und Kakao mit einrühren. In einer Schüssel Mehl, Natron und Salz mischen. Das Ei mit dem Joghurt in einem anderen Gefäß verquirlen und dann den Zucker mit einrühren. Als erstes das Joghurtgemisch zum Mehl geben und gut durchmixen, danach nach und nach das Butter-Kakao-Gemisch mit hinzufügen. Alles gut verrühren bis ein glatter schöner Teig entsteht. Die Mini Cupcakeformen zu 3/4 befüllen und im Ofen für 15 Minuten auf unterer mittlerer Schiene backen.

Aus dem Ofen holen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Aus dem Fondant kann man bereits die Deko basteln. Dafür den Fondant 2mm dick ausrollen und 13 kleine Kreise ausstechen. Ich habe dafür das dicke Ende einer Spritztülle verwendet. Auf die Kreise hab ich dann “Happy Birthday” mit einem Lebensmittelfarbestift geschrieben.

Für das Topping den Frischkäse mit dem Handrührgerät schlagen, dann die zimmerwarme Butter in Flocken hinzufügen und wieder schlagen. Den Puderzucker nach und nach in die Creme sieben. Die Creme dann in einen Spritzbeutel und die abgekühlten Küchlein damit verzieren. Oben drauf dann die Fondantaufleger legen.

Rum Cupcakes

Die Bilder müsst ihr entschuldigen. In dem Moment, wo ich noch dabei war, das Topping oben drauf zu spritzen, standen schon die Nachbarn in der Tür. Er bekam kurz das Kunstwerk gezeigt und dann habe ich es ihm wieder entrissen, um noch schnell mit Kind auf dem linken Arm ein paar Fotos schießen zu können. Man wird als Mutti ne einarmige Heldin, find ich.

Ich würde mich übrigens freuen, wenn mein kleines Blogilein ein paar Kommentare hier erhält. Facebook läuft wunderbar, aber mein Blog-Krümelmonster fühlt sich sehr einsam, ungeliebt und ungelesen :D. Ist das denn so? Oder guckt ihr alle nur Bilder an… (*hust* das mach ich ziemlich häufig).

Liebe Grüße,

Susi

2 thoughts on “Beschwipste Cupcakes

  1. Eine großartige Topping-Idee!
    Das mit dem Schriftzug merke ich mir – und werde es dir eines Tages, zum nächsten Geburtstag, unverblümt nachmachen. 😀

    Mit lieben Grüßen,
    Sarah Maria

    1. Daaanke. Ich habe übrigens deinen letzten Kommentar gleich verarbeitet, kann ich aber erst Ende des Monats posten 😉 LG Susi

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *