Der Pfeffi im Cupcake

Die Nichte meines Freundes wollte für ihren Lieblingsmenschen etwas Besonderes machen. Gewünscht hat er sich Pfeffi-Kuchen. Somit kam sie zu mir und wir haben zusammen etwas gezaubert.

Pfeffi_Cupcakes_Edit

Und so wirds gemacht:

Zutaten:

Teig

240g Mehl
120g brauner Zucker
80g Zucker
40g Kakaopulver
1 TL Backpulver
0,5 TL Natron
0,5 TL Salz
80ml Pflanzenöl
80ml Milch
1 Ei (groß)
0,5 TL Vanille-Extrakt
80ml heißes Wasser
60g Schmand oder Sour Cream
UND tatataaa 1cl Pfeffi (falls ihr den guten aus dem Osten nicht zur Hand habt, tut es auch jeder andere Pfefferminz-Schnapsi)

Frosting

120g Butter
100g Frischkäse
100g Puderzucker
grüne Lebensmittelfarbe (Farbpaste eignet sich hier am besten)
UND ein Schwapp vom … Pfeffi 😉

After Eights

Ofen anwerfen auf 180 Grad. In einer Schüssel Mehl, beide Zucker, Kakaopulver, Natron, Backpulver und Salz vermischen. In einem anderen Behälter die Milch mit dem Öl vermischen und kurz stehen lassen. Danach rührt ihr das Ei mit rein sowie das Vanille-Extrakt. Diese Mischung kommt nun in die Schüssel mit den restlichen Zutaten. Anfangen zu rühren und nach und nach das Wasser hinzugeben. Wenn alles schön verquirlt ist noch den Schmand unterrühren und zum Schluss den Pfeffi. Wer es gern ein wenig mehr “pfefferminziger” haben möchte, kann ruhig 1,5cl machen. Mehr würde ich nicht empfehlen.

Den Teig dann in die Förmchen füllen (3/4 voll). Bei mir reicht das Rezept für 14 Förmchen. Ab in den vorgeheizten Ofen für ca. 19 Min. Mit einem Holzstäbchen dann reinpieksen: bleibt nix kleben, ist der Teig fertig. Ansonsten noch 2 Minütchen weiter backen lassen.

Solange der Teig abkühlt, kann man das Frosting schon vorbereiten: die Butter mit dem Handmixer cremig schlagen, dann Frischkäse mit rein. Den Puderzucker sieben und auch hinzufügen. Danach ein Schwapp von dem Pfeffi Schnaps hinzu. Die Creme bekommt dadurch schon eine leicht grüne Farbe. Damit es ein schön kräftiges Grün wird, die Farbpaste langsam mit einmischen. Wenn ihr euren Farbton habt, ab mit der Creme in die Spritztüte mit Sternchentülle (9mm). Und schon kann losgeswirlt werden.

Zum Schluss die AfterEights in Dreiecke vierteln und die Cupcakes damit dekorieren.

Dann reinbeißen 🙂

Hoffe, es schmeckt euch.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *