Die Gugl-Hochzeit

Neulich (als Mutter in Elternzeit hat man kein gutes Zeitgedächtnis) hat die Mara bei Facebook ihre Hochzeitswoche eingeläutet und hat einen kleinen Aufruf gestartet: Backen ganz getreu dem Motto Hochzeit. Da wollte ich mitmachen. Ich liebe Hochzeiten. Ich bekomme Schluchz-Anfälle, wenn ich mir nur Heiratsanträge bei Youtube anschaue oder irgendwelche Priester plötzlich bei einer Trauung beginnen zu singen (klick). Hach…

Jedenfalls wollte ich was Tolles machen, etwas Aufwendigeres, hab Rezepte gewälzt und alles schon rausgesucht, Pläne gemacht… und dann… kam da mein kleines Mäuschen dazwischen 😀 und ich hab wieder alle Pläne über Bord geworfen. Dennoch wollte ich was backen. Und die kleinen süßen Happen waren nun das Ergebnis.

Hochzeits Gugl

Marzipan Gugls

Zutaten (für ca. 20 Stück)

100g Mehl
100g Zucker
100g Butter
1 Msp Backpulver
1 TL Vanille-Extrakt
2 Eier
75g Marzipantropfen
150g dunkle Kuvertüre
150g weiße Kuvertüre
kleine Zuckerherzen
weiße Zuckerperlen

So wird’s gemacht

Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Butter in einem Topf schmelzen. Mehl, Zucker und Backpulver mischen. Die Butter, Eier und das Vanille-Extrakt hinzufügen und alles zu einem gleichmäßigen Teig rühren. Marzipantropfen unterheben.
Teig zu 2/3 in die Mini-Gugl-Formen füllen und für 10-12 Minuten auf mittlerer (unterer) Schiene backen. Danach abkühlen lassen.

Dunkle Kuvertüre schmelzen und die Hälfte der Gugls kopfüber in die Schokolade tunken. Trocknen lassen. Eventuell zur schnelleren Bearbeitung in den Kühlrschrank stellen.

Weiße Kuvertüre schmelzen und die andere Hälfte ebenfalls kopfüber tunken. Diese gleich mit den weißen Zuckerperlen dekorieren. Die dunklen Gugls holen und ein Dreieck als “Hemd” auf die Gugls spritzen oder malen (mit Hilfe z.B. eines Zahnstochers).

Zwei rote Herzen mit den Spitzen zueinander auf die weiße Schokolade setzen.

Hochzeits Gugl

Und im Nachhinein fand ich es gar nicht mehr so schlimm, dass der eigentliche Plan nicht funktioniert hat, denn ich denke, dass diese Gugls hier um Welten besser sind. Und das Tollste an der ganzen Sache: die Mara fand sie so toll, dass es diese kleinen Kuchen tatsächlich zu ihrer Hochzeit gab und darüber freue ich mich sooo sehr. Danke liebe Mara.

Liebe Grüße,

Susi

One thought on “Die Gugl-Hochzeit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *