Die Königin der Nüsse

Ich habe mir überlegt, ich bilde euch heute ein wenig über die leckerste Nuss unter den Nüssen (jedenfalls meiner Meinung nach): die Macadamia. Denn irgendwie weiß man doch immer recht wenig über die Zutaten mit denen man so tolle Gebäcke zaubern kann. Ich mach es  kurz und knackig 😉

Wo sie herkommen: aus den Regenwäldern Australiens (Ureinwohner nannten sie “Kindal Kindal”)

Gefunden von: dem deutschen Botaniker Baron Ferdinand Jakob Heinrich von Müller

Benannt nach: dessen Freund Dr. John Macadam Macadamia

Aussehen: außen dunkelbraun, innen cremefarben

Beschaffenheit: außen steinhart (kann nur mit Maschinen geöffnet werden), innen weich (natürlich!)

Ernte: furchtbar anstrengend lol (würde den Rahmen hier sprengen)

Kalorienreich? Oh ja! Aber gesund.

Macadamia Hefekuchen

Und nun zu diesem Leckerbissen an Kuchen. Das Rezept stammt aus dem aktuellen Lecker Bakery Heft (01/2014). Als ich die Seite mit diesem Prachtstück aufschlug, war schon lange klar, ich würde diesen Kuchen machen müssen! Ich liebe Macadamia, ich liebe Hefekuchen und ich liebe Honig.

Nusskuchen mit Vanille Honig Creme

Zutaten

285g Mehl
40g Zucker
1 Ei
150ml Milch
0,5 Würfel Hefe
50g weiche Butter + 100g Butter
5EL flüssiger Honig
200g gesalzene Macadamia Nüsse

1 Pck Vanillepudding
0,5l Milch
3 EL flüssiger Honig
100g weiche Butter

So wird’s gemacht 

Das Mehl  mit dem Zucker in einer Schüssel mischen. Die Milch erwärmen (aufpassen, dass nicht zu heiß und nicht zu kalt – Fingerprobe) und die Hefe darin auflösen. Das Ei und die Hefemilch zum Mehl geben und durchkneten. Am Ende noch 50g Butter unterkneten. Ich hab etwas mehr Mehl genommen, da ich so’n Matschehefekuchen nicht mag :)… Bei mir hat er letztlich nicht mehr an den Fingern geklebt. Für 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Die Springform mit Backpapier auslegen und dann den Teig dort hinein füllen. Nochmal 30 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 200° vorheizen. Die 100g Butter in einem Topf schmelzen, den Honig und die Nüsse hinzufügen und kurz aufkochen lassen. Über den Teig gießen und dann im Ofen für 15-20 Minuten backen lassen.

Für die Creme das Puddingpulver nach Anleitung kochen, nur anstelle des Zuckers fügt ihr den Honig hinzu. 5 Minuten abkühlen lassen und dann die Butter stückchenweise unterrühren.

Den Kuchen waagerecht aufschneiden und die Creme auf der unteren Hälfte verteilen (dabei 1-2cm Rand freilassen). Den oberen Teil vorsichtig drauf setzen (nicht drücken). Etwa eine Viertelstunde kalt stellen.

Macadamia Hefekuchen

Das Rezept ist super einfach und so richtig lecker. Es steht das Wochenende vor der Tür und dieser Kuchen sollte nicht auf eurer Sonntagstafel fehlen.

Liebe Grüße,

Susi

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *