Kirsch Cupcakes

Habt ihr euch denn eigentlich noch gar nicht gefragt, was denn diese super leckeren Cupcakes auf den Bildern von meiner Startseite sind? Da schiebt man hier ein neues Design hoch und jedes Mal lächelt einen dieser Cupcake an. Das war einer der besten, die ich je gegessen habe. Mittlerweile ist das schon so lange her und trotzdem kann ich mich noch daran erinnern. Deswegen will ich euch dieses Rezept nicht vorenthalten.

Kirsch Cupcakes

Ich glaub, ich hab schon ein paar Mal erwähnt, dass ich bei Youtube totaler Fan von Cupcake Jemma bin. Sie macht sooo super schöne Sachen und dazu gehören auch diese Cupcakes. Schaut mal bei ihr vorbei.

Und da der Sommer nun so langsam vor der Tür steht (innerlich Dankes Gebete ausstoßend), können wir endlich wieder fruchtiger, sommerlicher und frischer werden. Und mit seiner yummy Kirschhaube ist das der perfekte Cupcake für einen Start in den Sommer.

Kirsch Cupcakes

Cherry Bakewell Cupcakes (Rezept aus dem Buch “The CakeBook” von Cupcake Jemma)

Zutaten (für 12 Stück)

35g gemahlene Mandeln
90g Mehl
125g Zucker
0.5 TL Backpulver
125g Butter
2 große Eier
0.25 TL Vanilleextrakt
2 EL Milch

60g Butter
120g Mehl
1 EL Zucker
25g Mandelsplitter

150g Butter
335g Puderzucker

400g TK Kirschen
110g Zucker

So wird’s gemacht

Als erstes beginnen wir mit dem Kirschmus. Dafür die TK Kirschen auftauen lassen. Die Kirschen abtropfen lassen. Nun die Kirschen und die 110g Zucker in einem kleinen Topf auf dem Herd zum Köcheln bringen. Dann das Ganze 10-15 Minuten bei niedriger Temperatur vor sich hin blubbern lassen bis es eine dickliche Konsistenz hat. Ruhig zwischendurch mal umrühren. Wenn die Masse dick ist, könnt ihr sie vom Herd nehmen und drückt die Masse solange sie noch warm ist durch ein Sieb. Stellt beide Bestandteile zur Seite (Dieses Fruchtmus könnt ihr auch bis zu 2 Wochen im Kühlschrank aufbewahren. Ist z.B. auch super als Dessertsoße geeignet).

Den Ofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für die Streuseln schmelzt die 60g Butter in einer kleine Pfanne bei niedriger Hitze. Dann gebt sie in eine Schüssel und fügt die 120g Mehl, einen EL Zucker und 3/4 EL Wasser hinzu (wer mag kann auch eine Prise Meersalz hinzufügen). Jetzt schlagt ihr die Masse solange bis sich ein kleiner Klumpen bildet. Breitet die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech aus und backt dies für ca. 20 Minuten bis es leicht “golden” erscheint.

Für den Cupcake Teig gebt all die trockenen Zutaten des oberen Zutatenblocks in eine Schüssel und vermischt es schon leicht. Dann fügt die weiche Butter und Eier hinzu und schlagt es mit einem elektrischen Mixer für ca. 60 Sekunden. Fügt einen ein paar Tropfen Vanille-Extrakt der Milch hinzu und mixt das Gemisch schnell unter den Teig. Nochmal für gute 30 Sekunden mixen.

Füllt ein Muffinblech mit Papierförmchen und befüllt diese zu 2/3 mit dem Teig. Ab in den Backofen mit dem Blech für gute 20-25 Minuten. Abkühlen lassen.

Jetzt könnt ihr die geraspelten Mandeln in einer kleinen Pfanne für 1-2 Minuten bei sehr hoher Temperatur etwas anrösten. Abkühlen lassen.

Für das Topping schlagt ihr die Butter für 4-Minuten. Jetzt siebt den Puderzucker in eine große Schüssel und füge diesen der Butter in 2 Malen hinzu. Dazwischen ordentlich weiter schlagen. Jetzt könnt ihr von dem flüssigen Kirsch-Mus 5 Teelöffel hinzufügen und unterschlagen. Sollte euch der Kirschgeschmack nicht intensiv genug sein, fügt einfach nochmal 2 TL hinzu.

In die Muffins habe ich dann kleine Löcher ausgeschabt und den dicken Fruchtstücken des Kirschmuses hinein gefüllt. Darauf spritzt ihr dann mit einer großen Lochtülle das Topping. Am Ende dekoriert ihr die Cupcakes mit den gerösteten Mandeln und den Kuchenkrümeln.

Kirsch CupcakesAlso ran an den Ofen und nachbacken. Und mich dann einladen. Bitte. 🙂 Und macht, dass es endlich richtig Sommer ist.

Liebe Grüße

Susi

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *