Na huch…

… da ist der Mai nun schon fast zu Ende und ich bin schon wieder so spät dran. Dabei wollte ich doch diesmal wieder bei Clara von tastesheriff.com mitmachen. Denn das Thema sind diesmal Erdbeeeeeeren. Yummy. Wer liebt sie nicht?? Nun muss ich schnell tippi tippi machen, denn ich möchte heute noch das Rezept mit euch teilen :).

Als ich noch ein Kindchen war, hat mich meine Mama immer zum Geburtstag gefragt, was ich mir für einen Kuchen wünsche. Ich war echt pflegeleicht und wollte eigentlich nur Erdbeertorte haben. Und das hat sich bis heute nicht geändert. Ein Geburtstag ohne Erdbeertorte ist kein richtiger Geburtstag.

Erdbeer Swiss Meringue Torte

 

Da mein Geburtstag aber noch kommt, gabs heute keinen Erdbeerkuchen, sondern eine Erdbeer Swiss Meringue Torte. Das Rezept stammt aus dem aktuellen “Sweet Dreams” Magazin (Ausgabe 2/2014), über das ich neulich gestolpert bin. Allerdings hier mit Himbeeren und mehr Zucker als ich verwendet habe. Die Ausgabe kann ich nur jedem ans Herz legen. Sooooo großartige leckere Torten, Kuchen, Eistorten etc. da drin. Ich hätt am liebsten sofort alles gebacken. Fürs Erste ist es aber dieser Leckerbissen geworden:

Erdbeer Swiss Meringue Torte

 

Erdbeer Swiss Meringue Torte

Zutaten

250g Erdbeeren
125 ml Kefir
125 ml Öl
0,5 TL Vanille Extrakt
200g Zucker
80g Kakao
2 TL Backpulver
200g Mehl
2 Eier

4 große Eiweiß
165g Zucker
165g weiche Butter
1 TL Vanille Extrakt

So wird’s gemacht

Die Erdbeeren säubern und in einer Schüssel pürieren. 3 Esslöffel von dem Pürree abnehmen und zur Seite stellen. Das restliche Pürree mit dem Kefir, Öl und Vanille-Extrakt mischen. Zucker, Mehl, Kakao, Backpulver und Eier zur Pürreemasse hinzufügen. Mit einem Handrührgerät die Masse auf niedrigster Stufe verrühren und dann nochmal auf höchster für 2 Minuten durchschlagen.

Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

2 Springformen à 20-22cm vorbereiten (Backpapier auslegen oder einfetten) und den Teig auf beide gleichmäßig aufteilen. Für 30-35 Minuten backen.

Eiweiß und Zucker über einem Wasserbad erhitzen. Leicht rühren bis sich der Zucker gelöst hat. Mit einem Handrührgerät 5 Minuten schlagen bis die Masse dick wird. Mit einem Esslöffel die Butter und das Vanille-Extrakt portionsweise unterschlagen. Noch einmal 3-5 Minuten weiter mixen bis eine schöne Creme entsteht. Danach kühl stellen.

Einen Tortenboden mit der Creme dick bestreichen. Den anderen Boden oben auf setzen. Die restliche Creme rings um den Kuchen verteilen und glatt streichen. Mit Raspelschokolade und Erdbeeren garnieren.

Erdbeer Swiss Meringue Torte

An sich ist der Kuchen super geworden. Die Creme ist mega lecker und ich hätte nicht gedacht, dass das so gut wird. Allerdings hab ich irgendwie ein Problem mit den Böden in so einer Torte. Ich will die immer halbieren, aber irgendwie gehen die nicht auf, sodass ich dann nicht 4 Lagen mache, sondern nur 2. Aber nun gut. So ist das. Es hat geschmeckt und das ist das Wichtigste 😀 Falls ihr Tipps habt, wie ich das mal 4-lagig hin bekomme, immer her damit.

Und falls ihr noch andere leckere Erdbeerrezepte braucht, schaut doch mal bei dem Mai-Beitrag von Clara vorbei.

Erdbeerige Grüße,

Susi

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *