Ostern im Herbst… oder: Juhu endlich eine Grastülle

Ich habe häufig beim Surfen durchs Netz Cupcakes und Torten gesehen, die Gras auf dem Teig hatten. Ja, Gras! Und das fand ich toll. Umso glücklicher war ich als vom Magazin “Torten dekorieren” in einer Ausgabe die Grastülle dabei war. Also kurzerhand überlegt, was ich damit machen kann und losgelegt.

Für den Teig hab ich einen einfachen Schoko-Teig (siehe weiter unten im Rezept) gemacht (quasi als Erde) und eigentlich wollte ich aus Marzipan kleine Bienchen und Marienkäfer modellieren, allerdings war das so eine klebrige Angelegenheit (trotz Puderzucker), dass ich es sein lassen habe. Außerdem hat das Marzipan nicht annähernd die Farbe angenommen, die ich wollte. Merke: nie wieder Marzipan hihi. Also kurzerhand umentschieden und es mir einfach gemacht. Rote und gelbe Smarties aussortiert und mit einem Lebensmittelfarbestift angemalt. An die gelben Smarties dann noch Herzchen als Flügel geklebt und fertig waren meine Bienchen und Marienkäfer. Damit alle Cupcakes nicht alle gleich aussehen, hab ich durch einige Smarties hintereinander eine kleine Raupe gemacht und auf andere ein paar Dekoblumen geklebt.

Hier das Ergebnis:

Im Nachhinein hat mir jeder gesagt, dass es wie kleine Osternester aussieht. Dachte ich mir: neee das ist Sommer! Aber leider war da schon Herbstwetter 😉 … Auf jeden Fall eine super Idee zu Ostern. Einfach kleine Eier  und ein Hoppelhäschen in das Gras setzen. Das werde ich definitiv Ostern ausprobieren.

Aber hier nun zum Wichtigsten – wie es gemacht wird:

Zutaten:

Teig

200g Mehl
250g Zucker
30g Kakao (Backkakao und jaaa 30g, dann wirds lecker schokoladig)
0,5 TL Natron
Prise Salz
1 Ei
125g Butter
125 ml Buttermilch
150 ml Mineralwasser mit Kohlensäure (evtl. etwas mehr)
1 TL Vanille-Extrakt (es geht auch ein Vanillezucker Tütchen)

Frosting (Gras)

100g Butter
100g Puderzucker
125g Frischkäse (Doppelrahm)
grüne Lebensmittelfarbe (am besten eignet sich Paste)

Deko

Smarties
weiße Dekoherzen
Zuckerschrift
Lebensmittelfarbestift (siehe Kommentare)

So wirds gemacht:

Am besten mit der Deko beginnen. Dafür habe ich Smarties genommen und einfach mit dem Lebensmittelstift und die roten Smarties im “Marienkäfer-Style” angemalt. Die gelben als Bienchen mit Streifen bestückt. Hier dann mit gelber Zuckerschrift die weißen Herzchen als Flügel am Smartie festgeklebt. Für die Raupe einfach auf einen braunen Smartie ein Gesicht malen.
Ofen schon mal auf 180 Grad vorheizen. Mehl, Zucker, Kakao, Natron und das Salz in einer Schüssel mixen. Dann in einem kleinen Topf die Butter schmelzen und das Mineralwasser hinzugießen (die Mama meiner besten Freundin hat früher lecker Selterkuchen gemacht und durch das Mineralwasser wird der Teig schön fluffig). Das Ei in der Zwischenzeit mit der Buttermilch verrühren. Nun die Buttermischung ab in die Schüssel zum Mehl und gut vermengen. Danach die Buttermilch mit dem Ei hinzufügen und gut verrühren. Am Ende das Vanille-Extrakt kräftig unterrühren. Die natürlich vorbereiteten Muffinförmchen zu 3/4 befüllen und dann für 15 Minuten in den Ofen. Macht bitte dann den Stäbchentest (Holzstäbchen rein pieksen, bleibt was kleben, noch etwas backen lassen).

Wenn dann die Cupcakes “Unterteile” fertig sind, könnt ihr schon mal die Butter mit einem Handrührgerät cremig schlagen. Dann den Frischkäse mit hinzu. Der Puderzucker wird dann hinein gesiebt und das Ganze wird dann nochmal kräftig geschlagen. Am Ende könnt ihr mit der Lebensmittelpaste euren Grasfarbton wählen (immer erstmal weniger als zuviel). Wenn die Masse zu flüssig ist, nochmal kurz in den Kühlschrank legen.

Wenn der Teig abgekühlt ist, habe ich die Smarties für die Raupe schon mal auf den Teig gelegt. Danach könnt ihr das Frosting in einen Spritzbeutel mit Grastülle füllen. Für die Raupen-Cupcakes einfach um die Raupe drum rum das Gras spritzen. Für die anderen einfach den Teig komplett bespritzen und anschließend Marienkäfer und Bienchen drauf setzen.

Fertig 🙂

Liebste Grüße,

Susie

2 thoughts on “Ostern im Herbst… oder: Juhu endlich eine Grastülle

  1. tolle Idee! egal ob Sommer oder Ostern, es passt zu beidem – für Herbst kann man ja noch ein paar bunte Blätter einfügen 😉

    Wo gibts denn diesen Lebensmittelfarbestift?

    lg Angela

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *