Walische 100 Likes

Anlässlich der 100 Likes auf meiner Facebook-Seite (worüber ich mich immer noch riesig freue, hüpf hüpf) habe ich ein kleines Gewinnspiel veranstaltet. Tatsache scheinen Gewinnspiele Menschlein anzuziehen wie die Fliegen das Licht. Ich fands auf jedenfalls riesig. So riesig, dass ich Wale machen wollte.

Zur Wa(h)l habe ich Kekse und Cake Pops gestellt. 17 von 21 haben für Cake Pops gevoted! WARUM? Hihi… Ich habe mich sooo darauf gefreut, Walkekse zu machen. Deswegen… hab ich die auch schon vor der Verlosung gemacht. Die Gewinnerin allerdings hatte für Cake Pops gestimmt. Also gingen die Kekse an andere liebe Menschen und die Gewinnerin hat natürlich die Cake Pops dann erhalten. Aber jetzt mal ehrlich, was findet ihr hier besser: die Kekse oder die Cake Pops?

Wal Kekse

Zitronenkekse

Zutaten

150g Butter, weich
1 Ei
0,5 Päckchen geriebene Zitronenschale (oder natürlich frische, aber die hatte ich nicht zur Hand)
100g Puderzucker
280g Mehl
Ca. 1/4 Tl Backpulver

So wird’s gemacht

Alle Zutaten verkneten. Ich bin ein Handkneter, aber es geht bestimmt auch mit dem Handrührgerät und den dazu gehörigen Knethaken. Dann ab mit dem Teig für eine Stunde in den Kühlschrank.

Backofen vorheizen auf 175 Grad. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen (ca. 0,5cm) und dann je nach Belieben ausstechen. Da ich keine Walausstecher hatte, habe ich im Internet ein Bild rausgesucht, ausgedruckt, auf Backpapier übertragen und ausgeschnitten. Und das mit jedem Keksi 🙂 Kekse auf ein Backblech legen und auf mittlerer Schiene für 10-12 Minuten backen.

Das Rezept stammt übrigens von Ein Keks für unterwegsYumLaut. Habs nur durch die Zitrone ergänzt 🙂 Solltet ihr mal auf der Suche nach einem Keksrezept sein, kann ich euch nur diese Seite ans Herz legen.

Wal Kekse

Wal

blauen Fondant
weißen Fondant
schwarzen Lebensmittelstift
Honig

Den Fondant schön weich kneten und auf einer mit Puderzucker gesiebten Fläche super dünn ausrollen. Immer mal wieder den Fondant anheben, sonst klebt er fest. Aus dem blauen Fondant habe ich mit der gleichen Schablone die Wale ausgeschnitten. Diese dann mit Honig auf dem Keks festgeklebt. Mit einer Lochtülle habe ich die Kreise aus dem weißen Fondant ausgeschnitten – für die Augen. Wieder mit Honig diese auf dem Wal festgeklebt. Mit einem Lebensmittelstift habe ich dann die Pupillen auf die Augen gesetzt und Mund, Fontäne und Flossen gemalt.

Wal Cake Pops

Meine Cake Pops bestehen im Inneren aus Prinzenrolle und Frischkäse. Diese Masse wurde dann einfach in Fischform gebracht und mit hellblauen Candy Melts überzogen. Aus weißen Fondant habe ich die Fontäne gebastelt und die Augen sind weiße Confetti mit draufgemalten Pupillen :).

Bei Cake Pops weiß ich nie so richtig, was ich da noch schreiben soll. Letztlich laufen die immer wieder nach dem gleichen Prinzip ab. Also falls ihr Fragen habt, schießt los.

Wal Cake Pops

So und nun setz ich mich hin und schaue zu, wie die Zahl laaaaangsam sich der 200 nähert. Dafür werde ich mir auch was kleines überlegen 🙂 Vorschläge?

Liebe Grüße,

Susi

One thought on “Walische 100 Likes

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *