Wenn Liebe so einfach wäre

Und wieder ein Blog-Event, an dem ich teilnehme. Irgendwie sprießen grad die Events nur so aus der Erde und ich würde gerne an so vielen teilnehmen, nur leider ist dies nicht möglich (schon allein die Frage, wer das alles essen soll, wird schwierig zu lösen – naja obwohl… wenn ich so drüber nachdenke…). Dieses Blog-Event kam allerdings wie gerufen:

eventbanner-filme-beckysdiner

 

Ich wollte schon soooooo lange diese Schokoladentorte aus dem Film “Wenn Liebe so einfach wäre” nachbacken. Zum Film selbst: was soll ich da großartig sagen? Es ist, wie mein Liebster zu sagen pflegt, ein Tampon-Film! Für Frauen halt. (Er guckt ihn aber auch total gerne hihi). Worum es geht: Frau und Mutter von drei Kindern wurde wegen einer jüngeren Frau von ihrem Mann verlassen. Sie treffen sich bei einer Abschlussfeier ihres Sohnes wieder und fangen eine Affäre an. Zeitgleich bandelt sie aber auch mit ihrem Architekten an, der ihr Haus umbaut. Im Übrigen hat Meryl Streep in den Film eine verdammt gute Konditorei!! Was würde ich dafür geben! Schmacht… zurück zum Film. Er ist witzig, kurzweilig und hat Charme. Den Charme versprüht meiner Meinung nach hauptsächlich Alec Baldwin. Ein großartiger Schauspieler. Lustiges Kerlchen. Das Einzige im Film, was mir nicht gefällt, ist das Ende. Es liegt wohl hauptsächlich daran, dass Drehbuch und Regie von einer Frau sind, die dafür bekannt ist, nicht ganz so auf Happy Ends aus zu sein. Aber eeegal (ich hätte trotzdem gern xxx als Gewinner gesehen – ich verrate hier doch nicht das Ende!). Ich kann den Film jedenfalls empfehlen. Also schreibt ihn euch auf die “To-See-List”.

Schokotörtchen

Schokoladentörtchen

Zutaten (ca. 6 Stück)

200g weiche Butter
150g Zucker
35g Rohrzucker
1 EL dunkler Zuckerrübensirup
3 große Eier
160g Mehl
25g Kakao
2-3 EL Milch

200g Zartbitterschokolade (70%)
225 ml Sahne

So wird’s gemacht

Den Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

Die Butter, beide Zucker und den Sirup in einer großen Schüssel für 5-7 Minuten mit einem elektrischen Mixer schlagen. Ein Ei nach dem anderen unterschlagen. Das Mehl und den Kakao in eine andere Schüssel sieben. Diese dann nach und nach mit unter die Masse mixen. Am Ende noch die Milch hinzufügen und verrühren bis alles gut vereint ist.

Den Teig in eine rechteckige gefettete Backform ( mind. ca. 15×25 cm, quadratisch ginge auch mit 25×25 cm) geben und für 25 Minuten backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Für die Ganache die Zartbitterschokolade grob zerhacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne in einen kleinen Topf geben und leicht erhitzen bis kleine Bläschen auf der Sahne anfangen zu blubbern. Die Sahne nun über die Schokolade gießen und für 1 Minute so stehen lassen. Danach langsam rühren bis es schön cremig ist. Für eine Stunde stehen lassen bis es eine schöne streichfähige Konsistenz hat (je nach Schüssel und Temperatur kann dies auch schon nach 30 Minuten sein).

Aus dem Teig mit einem Dessertring (7cm) kleine Törtchen ausstechen und diese mit einem gr0ßen Messer halbieren.

Nun die eine Hälfte der Törtchen mit der Creme bestreichen, die andere Hälfte oben auf setzen und außen herum noch ebenfalls mit der Ganache bestreichen. Fertig.

Tipp: Ihr könnt auch einfach eine große Torte daraus machen. Solltet ihr die kleinen Törtchen machen, eignet sich der restliche Teig gut für die Herstellung von Cake Pops.

Schokotörtchen2

 

Übrigens ist diese Schokoladentorte im Film total unscheinbar, denn eigentlich backen Meryl Streep und Steve Martin zusammen Schokoladen-Croissants, was viel mehr in den Mittelpunkt rückt. Aber man muss ja nicht immer das Offensichtliche nehmen oder? Hier noch die Beweisfotos 🙂


Wenn Liebe so einfach wäreWenn Liebe so einfach wäre

Habt ihr noch gute Film-Tipps? Ich brauch mal wieder neuen Input, um unsere Sammlung etwas zu aktualisieren.

Liebe Grüße,

Susi

8 thoughts on “Wenn Liebe so einfach wäre

  1. Toll, dass du dir diese Torte aus diesem Film ausgesucht hast, die will ich nämlich auch schon lange mal nachbauen! Klasse Beitrag, vielen Dank. Ich wünsche dir gute Besserung!
    Liebe Grüße, Becky

    1. Danke für das tolle Event 🙂 Hach … und schön, dass ich bei dir da ins Schwarze getroffen habe hihi. Ich mag den Film auch sooo gerne.
      Mir gehts schon etwas besser. Werde das WE über noch ruhig machen, dann wird das wieder 🙂

      LG Susi

  2. Oh ja nicht ist besser als eine Schokotorte!!! Total Süss auch in mini format. 😀 Manchmal ist das leben einfach im weg was, aber kopf hoch das wird schon wider mit der zeit.

  3. Ein Tampon-Film, ich lach mich schepp 😉 Diesen Streifen habe ich noch nie gesehen (und kann auch mit keinem aktuellen Filmtipp dienen; bin momentan eher ein Serien-Mensch), aber trotzdem habe ich mich diekt in den dicken Schokoladenmantel des Törtchens verliebt.

    1. Ja mein Freund kann schon ganz schön lustig sein. Wir wollen immer mit einer Serie anfangen, aber irgendwie können wir uns nie entscheiden. Breaking Bad steht hoch im Kurs. Mal sehen 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *